Sportpark Rehberge - Kunstrasensportplatz

Ausgangslage war hier eine fehlende Trainings- und Wettkampfmöglichkeit für mehrere Fußballvereine in den Wintermonaten. Mit ausreichend Pkw-Stellflächen versehen, ist die Konversionsfläche im Gewerbegebiet "Rehberge" optimal für Spieler und Zuschauer zu erreichen. Die Planung sieht einen pol-verfüllten Kunstrasen vor (60 x 100 m), der mit einer Flutlichtanlage versehen, bestens für die überwiegend abendliche Vereinsnutzung geeignet ist.

Sportpark Rehberge - Kunstrasensportplatz

Bauherr: Stadt Bernau bei Berlin
Leistung: LP 1-9 HOAI
Fertigstellung: 2016
Größe: 12.000 m²
Baukosten: 1.530.000 €